Lieblingswoche 8 Entscheidungen treffen

Entscheide dich!

Wir treffen täglich über 20000 Entscheidungen, angefangen beim Wecker der morgens klingelt...( stehe ich gleich auf, oder bleibe ich noch 5 Minuten liegen?) Aber wie viele davon sind wirklich wichtig? Ich habe immer gedacht, mir fällt es leicht Entscheidungen zu treffen. Wenn ich beispielsweise aus 500 verschiedenen Kacheln die eine Fliese für das neue Badezimmer aussuchen muss, helfen mir meine Spontanität und mein Bauchgefühl schnell eine Entscheidung zu treffen. Was aber, wenn die Entscheidung, die zu treffen ist, weitreichende Konsequenzen hat? Wenn vielleicht diese Entscheidung Einfluss auf das Leben anderer Menschen hat? Gerade dann macht es vielleicht mehr Sinn, ein bißchen länger über eine Entscheidung nachzudenken. Irgendwann drängt aber möglicher Weise die Zeit und das verschieben wird immer anstrengender, lähmender und belastender... Mein Fazit von diesem Wochenende, nach dem Abwägen allen Für und Widers muss man eine ein Mal getroffene Entscheidung auch irgendwann durchziehen! Genau so ist es bei der Abnahme. Habe ich mich für ein gesundes Leben erst einmal wirklich entschieden, kommen Stärke und Kampfeswille gerade recht um diese Entscheidung auch in die Tat umzusetzen. Wenn man sich dann noch ein realistisches Ziel setzt, kommt man letztendlich auch dort an, egal durch welche Tür man zuerst gegangen ist. Ich wünsche euch eine Woche mit vielen guten Entscheidungen und ein tolles Wochenende...

Eure Britta



Schlau R-ausgeredet?

In der letzten Woche haben wir im Thema der Woche über unsere schönsten Ausreden gesprochen. Das Wichtigste dabei: man muss für sich herausfinden, ob die Umstände, die einen aus dem Plan geworfen haben eigentlich eine Berechtigung haben oder ob es sich dabei nicht vielleicht doch um eine Ausrede handelt. Unsere Lieblingsausrede bestimmte Dinge nicht zu tun ist: Ich habe keine Zeit! Ein Sprichwort sagt: Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich! Mein Motto für diese Woche: Zeit für mich!


Vorschau in die nächste Leichtsein-Woche

Themen im März...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0